Die teuerste Schallplatte der Welt

Die teuerste Schallplatte der Welt

Kann eine Schallplatte in einer Plattensammlung 2 Millionen Dollar wert sein? Na klar, solange sie mit einer legendären Geschichte gefüllt mit Geheimnissen, Spannung und einem Antagonisten kommt. Once Upon A Time In Shaolin, von der amerikanischen Hip-Hop Crew Wu-Tang Clan, hat genau so eine Geschichte inspiriert. Sie ist so faszinierend das Netflix einen Film darüber macht.

Die Geschichte begann in den späten 2000ern als der Wu-Tang Clan im Geheimen ein Album mit 31 Titeln als Doppel-LP produziert hat. Die Aufnahmen dauerten sechs Jahre lang und nur eine Pressung wurde 2014 produziert.

Aber warum hat die Hip-Hop Gruppe ihr Kunstwerk nicht normal veröffentlicht?

RZA (Robert Fitzgerald Diggs), „Frontmann“ des Wu-Tang Clan, hatte eine Mission. Er wollte auf den Wert von Musik aufmerksam machen. Er wollte beweisen das Musik von einem einzigen Sammler besitzt werden kann, so wie ein einzigartiges Bild. Er hat so auf die digitale Revolution in der Musikbranche reagiert die immer mehr Wert auf Musikstreamingdienste legte und Konsumenten die nichts mehr für Musik bezahlen wollten. Die Gruppe war der Meinung das damit der Künstler entwertet wird.

Es fing an mit einem Gespräch über das was uns wichtig ist und was nicht,“sagt RZA. „Wir sprachen darüber das jeder nur noch Musik umsonst runter laden will. [Leute] wollen keine 99 Cent für einen Song ausgeben, aber 500$ für die Kopfhörer. Kopfhörer sind nutzlos ohne Musik! Ich war irritiert von der Entscheidung der Konsumenten zu der Zeit, also brachten wir das Album in eine Kunst-Welt die es als Kunst feiern würde.“

Er fand das die Musikindustrie in einer Krise steckte. Exklusivität gibt einem zeitgenössischen Werk seinen Wert. Also warum sollte man keine Musik erschaffen wie in der Renaissance, nämlich als Auftragsarbeit?

Im März 2015 wurde das Album aus dem Tresor geholt. Es wurde vom Wu-Tang Clan nur dieses eine mal 150 Kritikern, Kunstsammlern und Händlern in New York vorgestellt. Niemand durfte den Raum mit einem Aufnahmegerät betreten und nur 13 Minuten des Albums wurden gespielt.

Das Album, wurde im Mai 2015 als Sammlerstück in einer privaten Auktion verkauft. Die Zeitung „The Guardian“ schrieb das der Käufer ausgesucht wurde und nicht direkt an den Käufer ging der das höchste Gebot abgegeben hat.

Der Käufer wurde rechtlich daran gebunden das Album bis zum Jahr 2103 nicht für kommerzielle Zwecke zu veröffentlichen. Allerdings durfte es kostenlos veröffentlicht werden, oder auf Partys gespielt werden.

Hier kommt der Bösewicht ins Spiel

Der Käufer und Preis wurden erst im Dezember 2015 veröffentlicht, nachdem der Käufer aufgrund des Verdachts auf Wertpapierbetrug angeklagt wurde. Martin Shkreli ist bekannt als der Geschäftsführer eines Pharmakonzerns der den Preis eines AIDS Medikaments von 13,50$ auf 750$ pro Pille anhob.

Nachdem RZA erfahren hat wer der Käufer war berichtete er das der Wu-Tang Clan einen großen Teil des Gewinns an diverse gemeinnützige Organisationen gespendet hat.

Die Geschichte gewann an Spannung als Shkreli damit drohte das Album zu Zerstören wenn er auf Kaution freigelassen wird. Als Shkreli 2017 verurteilt wurde versuchte RZA das Album zurück zu kaufen, doch leider wurde es im Zuge einer 7,36 Millionen schweren staatlichen Beschlagnahmung eingezogen.

Als Shkreli 2016 auf Kaution auf freiem Fuß war sagte er in einem Vice-Interview das er das Album kostenlos veröffentlichen wird wenn Donald Trump Präsident wird.

Am 9. November 2016 twitterte er

Ok ich habe unveröffentlichte wu, Beatles, 2pac, nirvana, radiohead, Hendrix, brand new, smiths, Ellio smith, Ramones…Was wollt ihr zuerst?“

Im November 2016 streamte er Teile des Albums online.

Netflix wurde in den letzten Monaten auf diese Geschichte aufmerksam und plant sie zu verfilmen. Paul Downs Colaizzo soll Regie führen und RZA selbst sowie Plan B (Produktionsfirma von Brad Pitt) werden den Film produzieren.

Nicht alle Alben haben so eine fesselnde Geschichte, aber Schallplattensammlungen haben alle ihren eigenen Wert. Vielleicht hast du eine Plattensammlung geerbt. Vielleicht bist du bereit dich von deiner eigenen zu trennen und dir nicht sicher wie du das machen sollst. Wahrscheinlich wird keines deiner Alben zwei Millionen Euro Wert sein, aber deine Sammlung kann einen hohen Wert haben. Teil des Wertes ist auch die Freude der Person die eine Schallplatte hören kann. Schau dir jetzt unsere Seite weiter an um herauszufinden wie wir dir weiterhelfen können!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Biggi

    Hat alles super geklappt. Schnelle Abwicklung, prompte Bezahlung.

Schreibe einen Kommentar